Prüfstelle Wohnungslüftung

Über TZWL e. V.

Das Europäische Testzentrum für Wohnungslüftungsgeräte (TZWL) e. V. wurde am 14.12.1999 als gemeinnütziger Verein gegründet. Seit 2004 ist TZWL ein An-Institut an der Fachhochschule Dortmund.

 

Als unabhängiges Institut führt TZWL als eine von drei Prüfstellen in Deutschland Prüfungen an Wohnraumlüftungsgeräten mit und ohne Wärmerückgewinnung durch. Hersteller von Lüftungsgeräten beantragen auf Basis dieser Prüfungen die Zulassung ihrer Geräte beim Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt), Berlin, und zertifizieren ihre Geräte beim Passivhaus-Instituts (PHI) in Darmstadt.

 

Die Prüfergebnisse veröffentlicht TZWL in seinen kostenlosen Informationsangeboten Infoportal Wohnungslüftung und TZWL-eBulletin und informiert so herstellerneutral und marktaktuell Fachleute und Laien über kontrollierte Wohnraumlüftung und die Energieeffizienz von Wärmerückgewinnungs- und Wohnraumlüftungsgeräten.

 

Als Dienstleister bietet TZWL Bauherren, Architekten, Planern und der Industrie Dienstleistungen in den Bereichen Energieeffizienz, Luftqualität und Umwelt, und im Bereich der Entwicklung von Wohnungslüftungsgeräten an. So erstellt das TZWL herstellerunabhängige Lüftungskonzepte nach DIN 1946-6 und führt Blower-Door-Messungen durch.

 

 

Satzungsgemäße Aufgaben des TZWL

Aufgabe des Vereins ist die Förderung der Wissenschaft auf dem Gebiet der rationellen Energieanwendung im Hinblick auf Energie-, Luftqualitäts- und Umweltaspekte z. B.:

 

  • durch die Erarbeitung von Prüfkonzepten für effiziente Wohnungslüftungsgeräte
  • durch die Weiterbildung von Fachhandwerkern und Energie- Anwendungstechnikern zum verbesserten Einsatz von Wohnungslüftungsgeräten und Wärmepumpen in der Praxis
  • durch allgemeine Veröffentlichungen von Informationen und Dokumentation von Prüfergebnissen zur Steigerung der Produktqualität von Wohnungslüftungsgeräten
  • durch die Optimierung und Verbesserung von Gerätetechniken

 

Diesem Zweck dienen

  • die Zuarbeit zum Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt), Berlin,
  • die Zuarbeit zur deutschen und internationalen Normung,
  • die Kooperation mit der Fachhochschule Dortmund, Fachbereich "Informations- und Elektrotechnik"; Labor für technische Gebäudeausrüstung, weiteren Hochschulen und Universitäten in Deutschland sowie mit internationalen Partnern (Initiative DACH, Fördergemeinschaft Wärmepumpen Schweiz, Bundesverband Wärmepumpen Österreich, Bundesverband Wärmepumpen Deutschland, Bundesverband Wohnungslüftung, Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen und dem internationalen Wirtschaftsforum regenerative Energien).

Kontakt TZWL

Sebastian Müller

Leiter Kommunikation & Information

Bereich Infoportal & eBulletin

Zum Kontaktformular

Download: TZW-Logo

Spenden Sie an TZWL

Unterstützen Sie jetzt die Arbeit von TZWL e.V. mit einem Spendenbetrag, z. B.: Hinweis: Verwenden Sie bitte bei der Eingabe des Währungsbetrages ein Punkt als Trennzeichen und kein Komma.

Betrag: 

...oder per Überweisung

Institut: Sparkasse Dortmund

Kto.-Nr.: 301 024 800

BLZ: 440 501 99

Betreff: Spende an TZWL e.V.

 

Hinweis: Wenn Sie es wünschen, stellen wir Ihnen ab einem Betrag von 30€ eine Spenden- bescheinigung für Ihr Finanzamt aus.